WSP Infrastructure Engineering GmbH

Bauliche Anlagen / Gleisbau

Ergänzend zu den Kernkompetenzen der WSP Infrastructure Engineering GmbH gehört die Planung der baulichen Anlagen im Portfolio der Gesamtgewerkeplanung. Neben der Gestaltung technisch funktioneller Hochbauten, dem Entwurf wirtschaftlicher Kabeltrassen und der Herstellung konstruktiver Lösungen, wie Signalbrücken oder Antennenmasten, sind zunehmend Optimierungen in vorhandenen Spurplänen und baulichen Infrastrukturen (Gleisanlagen, Straßen etc.) auszuführen.

Hierbei ist die WSP Infrastructure Engineering GmbH kompetenter Ansprechpartner für alle notwendigen Aufgaben der Planung und Koordinierung von Sonderleistungen, wie z.B. Vermessung, Baugrunduntersuchung und landschaftspflegerischer Begleitplanung. Besondere Kompetenz und Erfahrung weisen wir dabei in der Gesamtkoordination und Integration unterschiedlichster Gewerke in einer baulichen Hülle auf.

Die baulichen Planungsaktivitäten beinhalten folgende Teilleistungen in allen Leistungsphasen nach der HOAI:

  • Streckenoberbau- und Gleisanlagenplanung einschließlich Trassierung, Kabeltiefbau und baubegleitender Tiefbau für die Ausrüstungsgewerke
  • Bahnsteig- und Modulgebäudeplanungen
  • Streckentiefbau und Bahnkörperentwässerung
  • Bahnübergangsplanungen

Die WSP Infrastructure Engineering GmbH ist in der Verkehrsanlagenplanung für alle betreffenden Module bei der DB AG zugelassen. Gleichermaßen gibt es hierzu verschiedene Rahmenvertragsvereinbarungen mit der Deutschen Bahn AG.