WSP Infrastructure Engineering GmbH

Qualitätsmanagement

Im Zentrum unseres täglichen Handelns steht stets die Zufriedenheit des Kunden. Um steigende Erwartungen und das uns entgegengebrachte Vertrauen auch künftig erfüllen zu können, haben wir uns für die Einführung eines Integrierten Management Systems (IMS) entschlossen. Dieses System umfasst zum einen die seit mehreren Jahren dokumentierten Programme und Systeme zu Qualitätsmanagement und Arbeitssicherheit. Zum anderen berücksichtigt es auch die organisatorischen und kaufmännischen Prozesse sowie das Projektmanagement, so dass im IMS alle essentiellen Fäden für ein erfolgreiches Handeln zusammenlaufen.

Das Integrierte Management System entspricht allen Forderungen der internationalen Normen EN ISO 9001 zum Qualitätsmanagement. Zu den Zielen, die wir durch das IMS erreichen wollen, zählen unter anderem die kontinuierliche Verbesserung unserer Prozesse und Systeme, die transparente Darstellung unserer internen Anforderungen an Produkte und Dienstleistungen sowie ein effizientes Risiko- und Chancenmanagement innerhalb unserer Geschäftsbereiche.

Als offizieller Bestandteil unserer globalen Unternehmenspolitik wird das IMS ständig überwacht und weiterentwickelt. Somit ist das System für unsere Kunden ein zuverlässiger Garant für die Sicherung hervorragender Qualität der WSP Infrastructure Engineering GmbH.

Die WSP Infrastructure Engineering GmbH ist seit 2008 nach den internationalen Normen DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Seit dem 10. März 2017 sind wir durch die Neufassung der DIN ISO 9001:2015 zertifiziert.